Oldtimer-Nähmaschinen

 

Von uns restaurierte Singer 66 – Der Nähfuß

Sie mögen Ihre moderne Nähmaschine, es gibt jedoch Gründe eine Oldtimer-Nähmaschine zu lieben.

Mit Oldtimer- oder „Vintage“-Nähmaschinen meinen wir die schweren, metallenen und verzierten Nähmaschinen.

Ja richtig, wir meinen die Nähmaschinen, die Sie von Ihrer Großmutter oder Mutter kennen und die diese über Jahre benutzt haben.

Wir restaurieren Ihre Oldtimer-Maschine.

Wir besorgen in Ihrem Auftrag Ersatzteile.

 

Es gibt mehrere Gründe eine solche „Oldtimer“-Nähmaschine zu besitzen:

  • Die metallenen Teile wurden für die Ewigkeit hergestellt

Es gibt einen Grund warum diese Oldtimer-Maschinen so schwer sind: Sie sind nicht aus Plastik.

Ein großer Vorteil dieser Metallteile ist, dass diese eine hohe Stabilität aufweisen, deswegen muß man diese auch nur selten austauschen. Mit Ausnahme des Keilriemens, hergestellt aus Leder oder Kunststoff, bestehen fast alle Teile alle einer Vintage-Nähmaschine, wie ein Oldtimer-Auto aus Metall.

  • Die Wartungsarbeiten sind kein Geheimnis mehr

Das Internet macht es möglich: Sie können die Ersatzteile bei uns oder im Netz zu beziehen und es ist einfach YouTube Anleitungen zur Reparatur Ihrer Vintage-Nähmaschine durchstöbern. Diese Vintage-Nähmaschinen können Sie bei uns oder zu Hause

  • Der Geradstich (Steppstich) ist perfekt

Die meisten Nähenthusiasten realisihttp://nähmedia.de/wp-admin/media-upload.php?post_id=85&type=image&TB_iframe=1eren nicht, daß alle die ausgefallenen, lustigen Stiche die Fähigkeiten Ihrer Nähmaschine für den perfekten Geradstich einschränken. Sie mögen den perfekten Geradstich: Die Vintage-Nähmaschine liefert diese Ihnen.

  • Jede Stoffart – Sie kontrollieren

Die älteren Maschinen wurden zum Nähen von jeder Stoffart entwickelt. Ein großer Teil der alten Nähmaschinen weist einen manuellen Einstellknopf für den Nähfußdruck auf. So können Sie den Druck für dickere Stoffe erhöhen und für dünne Materialien reduzieren. So sind Sie selbst der kreative Kontrolleur.

  • Vintage-Nähmaschinen sind schwer

Ein hohes Gewicht ist oft von Vorteil. Das Eigengewicht der Oldtimer-Nähmaschinen ist hoch. So rutscht Ihre Oldtimer-Nähmaschinen bei Ihrem Nähprojekt nicht. Bei Kunststoff-Modellen kann ein Verrrutschen der Maschine oft der Fall sein.

  • Mutter Erde wird Ihnen dankbar sein

Einfaches Entstauben und Ölen einer Vintage-Nähmaschine ist wie eine Umarmung an die Erde. So sind Sie sehr umweltfreundlich.

  • Oldtimer-Nähmaschinen sind nutzbare Kunstobjekte

Welche Gegenstände sind in Ihrem Besitz, die eine doppelte Funktion haben: Eine funktionale Nähmaschine und ein schönes Kunstwerk. Sie müssen Ihre Maschine nicht mehr verstecken, wenn Freunde oder Familie kommen. Voller Stolz können Sie Ihre Oldtimer-Nähmaschine als Kunstinstallation zeigen.

  • Betrachten Sie die Geschichte

Nähen ist eine grundlegende Fertigkeit und kreative Leidenschaft, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Sie können dieses Vermächtnis lebendig halten, indem Sie sich einer antike Maschine umfassen.